WAS MACHT UNS AUS

USERE ERFAHRUNG

Wir sind Bergsteiger und Bergliebhaber. Dazu bringen wir jahrelange Erfahrung aus der Sport Branche und dem Verkauf. Du willst etwas wissen? Frag uns.

NUR FÜR DICH

Dein Shirt wird erst bedruckt, nachdem du es bestellt hast. Es ist quasi eine Extraanfertigung nur für dich. Außerdem ist das noch gut für die Umwelt.

OHNE PLASTIK

Kein Plastik, geht das? Na klar und wir machen das. Und dabei gibt es bei uns keine Kompromisse!

EINZIGARTIG

Alle unsere Bergdesigns sind einzigartig und du wirst sie bei niemand Anderem finden. Die meisten entstehen aus einer tatsächlichen Fotografie.

Manu Göhrum Gründer von Weisshorn

WIE ENTSTAND WEISSHORN

Aus meiner Leidenschaft für Natur und Umwelt und einem notwendigen Umdenken für unsere Welt habe ich 2020 die Firma Weisshorn-Sportswear gegründet, um Sport und Freizeitbekleidung aus nachhaltigen Rohstoffen zu entwerfen. Durch meine langjährige Arbeit im Sportfachhandel und meiner persönlichen Erfahrung weiß ich, dass in vielen Bereichen die Verarbeitung von Kunstfasern vollkommen unnötig ist! Es gibt genug biologisch abbaubare Alternativen die hervorragende Funktionen haben. Dieses Wissen, meine Begeisterung für das Bergsteigen und dem designen der Motive dieser Berge hat mich zu diesem Schritt bewegt. Eine saubere Welt für alle zukünftigen Generationen, die noch kommen werden.

DIE STORY HINTER UNSEREN DESIGNS

Jedes unserer Designs ist ein Handmade Stück und einzigartig. Es wird fast immer aus einer Fotografie erstellt und dann in aufwendiger Arbeit designt, bis es dann am Ende auf dein Shirt gedruckt wird.

Das Weisshorn gehört mit seinen 4506 m zu einem der höchsten 4000er der Alpen. Seine markante Form und die Ausgesetztheit der drei Grate machen ihn so beeindruckend. Auch der Normalweg des Weisshorns, der Ostgrat, ist schon eine Herausforderung in Schnee, Eis und Fels und zieht sich über viele anspruchsvolle Stunden. Es gibt wohl kein schöneres Wappen das wir uns als Firma hätten nehmen können.

Die Drei Zinnen sind das Wahrzeichen der Dolomiten. Seit der Erstbesteigung der Großen Zinne 1869 durch Paul Grohmann, Franz Innerkofler und Peter Salcher haben sich die Drei Zinnen zu einem Mekka für Felskletterer entwickelt und mittlerweile gibt es etliche Routen in allen Schwierigkeitsgraden. Die alleinstehende dominante Form hat die Drei Zinnen zu einem der bekanntesten Gebirgsstöcke der Welt gemacht. Auch Paul Grohmann wollte sie nicht wegen ihrer Höhe, sondern der „Kühnheit ihres Baues“ besteigen.

Das Schreckhorn trägt seinen Namen zu Recht. Es ist der schwierigste 4000er über den Normalweg unserer Alpen. Besonders seine sehr markante Form hat uns zu diesem Motiv inspiriert. Die Überschreitung von Schreckhorn zu Lauteraarhorn ist wohl eine der großen alpinen Herrausforderungen.

König Ortler, der höchste Berg Südtirols und seine 1200 Meter hohe Nordwand - eine der eindrucksvollsten Eistouren der Alpen. Erst 1931 gelang Hans Ertl und Franz Schmid in 17 Stunden die erste Durchsteigung. Auch Reinhold Messner bestieg 1964 die Wand. Die größte Eiswand der Ostalpen ist ein Magnet für Bergsteiger aber für manche auch ihre letzte Tour. Dieses Design entstand in Gedenken an alle, die diese Wand nicht wieder verlassen haben.

Das Ötztal hat seit seinem ersten Kontakt mit mir eine ganz besondere Anziehungskraft. Die extremen Unterschiede, finde ich haben etwas mystisches. Am Ende des Ötztales thront der Similaun. "Was für ein Berg" denke ich jedes Mal wieder, wenn ich ihn sehe. Manu Göhrum Gründer von Weisshorn und im Herzen Tiroler.

Sonntag,Montag,Dienstag,Mittwoch,Donnerstag,Freitag,Samstag
Januar,Februar,März,April,Mai,Juni,Juli,August,September,Oktober,November,Dezember
Nicht genügend Artikel verfügbar. Nur noch [max] übrig.
Wunschliste durchsuchenVon der Wunschliste entfernen
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Zurück zum Shop

Bestellhinweis hinzufügen Bestellhinweis bearbeiten
Versand schätzen
Fügen Sie einen Gutschein hinzu

Versand schätzen

Fügen Sie einen Gutschein hinzu

Der Gutscheincode funktioniert auf der Checkout-Seite